Mittwoch, 6. Oktober 2010

Werner und Eric Raggenbass, Werkzeughersteller in Genf

Diesen Link bekam ich von einem ungarischen Leser meiner Homepage:


Er führt zu einem 45minütigen Video über Werner und Eric Raggenbass, Hersteller von Holzwerkzeugen in Genf. Die Firma war mir bisher unbekannt. Nur in dem neuen, lesenswerten Werk über französische Hobel und Hersteller von Pierre Bouillot (Les Rabots, Edition Vial, 2010) fand ich eine Abbildung des Stempels dieser Schweizer Firma.

Der Film wurde 1983 gedreht und zeigt Vater und Sohn Raggenbass beim Herstellen einer Rauhbank und einer Gestellsäge. Zwischendurch wird viel über die Werkzeuge erklärt, und auch die Geschichte der Firma kommt nicht zu kurz. Der Film ist auf Französisch, deshalb habe ich leider nicht alles verstanden.


Für mich vor allem interessant ist der Bau der Rauhbank fast ganz ohne Maschinen. Der vorbereitete Holzklotz mit bereits aufgeleimter Sohle wird von Hand abgerichtet und mit der Hobelmaschine von Dicke gehobelt. Das Spanloch wird eingestemmt und das Bett für das Hobeleisen sorgfältig mit einem großen Beitel unter Zuhilfenahme der Schulter geebnet.

Dann wird das Eisen geschliffen und abgezogen, und dabei der Unterschied zwischen den alten verstählten und neueren Eisen ganz aus Stahl erklärt. Die Gabel des Keils wird mit der Schweifsäge ausgeschnitten und die langen Kanten mit einem kleinen Rundstabhobel bearbeitet. Für die Abrundung der senkrechten Kanten kommt eine Art Hohlbeitel zum Einsatz; dieses Werkzeug war mir bisher unbekannt. Zum Schluß wird der Handgriff eingeleimt und das Herstellerkennzeichen eingeschlagen.


Sicherlich sehr interessant wäre der mittlere Teil des Films, wo anscheinend über die alten Handwerker und ihr Leben gesprochen wird. Leider reichen dafür meine Sprachkenntnisse nicht aus.

Im letzten Teil zeigt Vater Werner Raggenbass den Bau einer Gestellsäge. In Sekundenschnelle sind die Hörnchen gedrechselt. Die Enden des Stegs werden ausgeschnitten und mit dem Beitel abgeschrägt. Während er die Säge zusammenbaut, demonstriert Raggenbass senior die verschiedenen Arten und Funktionen der Gestellsäge.


Die Erklärungen zu Hobeln und Sägen werden mit Abbildungen aus einem alten Katalog der Firma illustriert und immer wieder werden Photos aus der Geschichte der Firma eingestreut. Ein wirklich sehenswertes Video!

P.S. Die Abbildungen in diesem Beitrag stammen aus dem genannten Video. Das Copyright liegt bei Les archives de la TSR.

Keine Kommentare:

Kommentar posten